Industrie & produzierendes Gewerbe

Der MHWK unterstützt die Entwicklung von Marzahn-Hellersdorf als Gewerbe- und Industriestandort. Zielgerichtet wurden die Aktivitäten verstärkt, Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe in die Tätigkeit des Wirtschaftskreises einzubeziehen. Im Ergebnis konnten u.a. 2014 FLEXIM Flexible Industriemesstechnik GmbH, Ritter Starkstromtechnik Berlin GmbH & Co.KG und die MEKON GmbH sowie 2015  FINETECH GmbH, Pegel Pumpenanlagen GmbH, Harry-Brot GmbH und die Scansonic Holding für eine Zusammenarbeit gewonnen werden. Seit Januar 2019 engagieren sich auch KAPP NILES und FASTPART Kunststofftechnik in unserem Interessenverbund.
Wir gehen davon aus, dass Marzahn-Hellersdorf als Standort für Industrie bzw. produzierendes Gewerbe mit dem CleanTech Business Park neue Impulse erhält. In Verbindung mit seiner Eröffnung fand am 2. September 2015 der 11. Wirtschafts-PartnerTag Berlin eastside als Industriekonferenz statt.

Gemeinsam mit dem damaligen Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung, Christian Gräff, wurde 2016 eine Expertenrunde Industrie initiiert. Das erste Treffen fand am 19. April bei Gastgeber Knorr-Bremse AG Berlin statt. Gemeinsam mit der jetzigen Wirtschaftsstadträtin Nadja Zivkovic diskutiert diese Arbeitsgruppe 2-3x jährlich Probleme und Perspektiven der Standortentwicklung (u.a. ÖPNV-Anbindung) und Fachkräftesicherung. Ein Thema war die zum Zweck der besseren Vermarktung im Juni 2019 endlich erfolgte Namensfindung des Industrieareals zwischen Knorr Bremse und Nordring zum „Zukunftsort CleanTech Marzahn“.

Comments are closed