Newsletter Tourismus

Newsletter_tourismusErlebe deine Region – Freizeitpartner öffnen ihre Türen

Liebe Newsletter-AbonnentInnen,

erlebe_deine_regioneine Region, viele Möglichkeiten: Unter dem Motto „Erlebe Deine Region“ präsentieren sich am 26. März 2017 Freizeiteinrichtungen aus der Berliner eastside-Region sowie dem östlichen Berliner Umland im Rahmen eines Aktionstages und öffnen ihre Türen.
Wir bitten Sie mit dazu beizutragen, dass diese erstmals stattfindende Aktion in unserer Region bekannt gemacht wird.
Bitte verlinken Sie Ihre Internetseite mit
http://erlebe-deine-region.de/ und teilen und liken Sie unsere Facebookseite https://www.facebook.com/erlebedeineregion/!

Ihr MHWK/WKHL-AG Tourismus

Sie sind ein Unternehmen aus dem Tourismussektor und wollen wichtige touristische Veranstaltungen über den Newsletter ankündigen? Dann senden Sie uns Ihre Informationen zu.
newsletter@anders-als-erwartet.de oder info@mhwk.de

Gärten und Parks

Erwerben Sie hier Ihre Eintrittskarten zur IGA Berlin 2017!
Informationen und Tickets hier
Veranstaltungskalender der IGA Berlin 2017 finden Sie unter:
https://iga-berlin-2017.de/veranstaltungskalender

IGA-Bürgersprechstunde
An jedem ersten Donnerstag im Monat beantwortet das IGA-Team Fragen rund um die Internationale Gartenausstellung im persönlichen Gespräch. Im Gegensatz zu den vielfältigen Informationsveranstaltungen werden bei dieser Veranstaltung keine Themen aktiv vorgestellt. Vielmehr steht die Tür zur IGA-Markthalle offen, um einzeln oder in kleinen Gruppen Fragen anzusprechen oder Anmerkungen zu aktuellen Anlässen zu geben.
Jeden ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr
02.03.2017 in der IGA-Markthalle, Blumberger Damm 130, 12685 Berlin,

erlebe_deine_region
26.03.2017: Erlebe Deine Region im Schloss Biesdorf


Vortrag „Berlins Grüne Orte“ – ein Begleitprogramm zur IGA Berlin 2017
Vorstellung des Stadterkundungsführer „Berlins Grüne Orte“ – begleitend zum IGA-Programm in Marzahn-Hellersdorf – mit rund 80 Orte in allen Berliner Bezirken
Veranstalter: Verein „Freunde der Gärten der Welt“ 
22.03.2017: 18.00 Uhr, IGA-Markthalle (Eingang Zinndorfer Straße) Blumberger Damm 130, 12685 Berlin-Marzahn, Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder des Vereins „Freunde der Gärten der Welt“ beträgt 3,– Euro.

Ausstellung – Autrag Landschaft
Neun Positionen von zeitgenössischen Künstlern der IGA Berlin 2017
bis April 2017, ZKR Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin, Di., Mi., Fr. – So. 10 – 18 Uhr, Do. 13 – 21 Uhr, Eintritt 5 €, erm. 2,50 €

IGA-Vorschau auf der ITB 2017
Der Countdown läuft: Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ lädt die erste Internationale Gartenausstellung in Berlin vom 13. April bis 15. Oktober 2017 zu einem unvergesslichen Gartenfestival ein. Die IGA auf dem Gelände rund um die Gärten der Welt und dem neuen Kienbergpark wird internationale Gartenkunst erlebbar machen und neue Impulse für zeitgemäße Stadtentwicklung und eine grüne Lebenskultur setzen. Von interkulturellen Themengärten über eine Natur-Bobbahn am Kienberg bis zum neuen Aussichtsbauwerk Wolkenhain – die IGA setzt auf vielfältige Naturerlebnisse und ein florales „Feuerwerk“ inmitten der Metropole. Mit Spannung erwartet wird Berlins erste Kabinen-Seilbahn, wie sie sonst nur in den Bergen zu erleben ist.
Einen umfassenden Eindruck von der IGA können BesucherInnen der ITB Berlin vom 8. – 12. März 2017 in Halle 12 gewinnen: Ein besonderer Blickfang am IGA-Stand wird eine Original-Kabine der IGA-Seilbahn sein, die zum Einsteigen einlädt und durch einen dreiminütigen simulierten Überflug ein erstes Gefühl für die Panoramafahrt über das IGA-Gelände vermittelt. © Dominik Butzmann

Dauerausstellung „Internationale Gartenkabinette“
Das I in IGA steht ja bekanntlich für International – und genau diese Internationalität können Besucherinnen und Besucher ab sofort im Zuge der neuen Ausstellung in der IGA-Markthalle am Blumberger Damm von ihrer schönsten Seite bewundern. LandschaftsarchitektInnen aus fünf Kontinenten waren eingeladen, ihre gestalterischen Ideen für ein „Internationales Gartenkabinett“ zu formulieren. Es galt, das Konzept der seit den 1990er Jahren in Berlin entstandenen „Gärten der Welt“ weiterzuentwickeln und modern zu interpretieren.
Montags bis freitags (außer an Feiertagen) von 9 bis 17 Uhr in der IGA-Markthalle am Blumberger Damm 130 zu sehen sein werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Platte im Wandel

„Faszination Mensch. Eine Expedition durch deinen Körper“
vom 9. bis 25.03.2017 im EASTGATE Berlin
inkl. verkaufsoffenen Sonntag am 12. März von 13 – 18 Uhr
________________________________________________________

Angebote des Nachbarschaftszentrums des DRK, Sella-Hasse-Straße 21 | B1.12, 12687 Berlin, Tel. 030 99 27 397-13   
Musikgarten
für Babys und Kleinkinder: jeweils mittwochs, 9.30-10.15 Babys, 10.30-11.15 Uhr 1-2 jährige im Bewegungsraum des DRK-Familienzentrums
Nostalgisches Frauentagskäffchen im Nachbarschaftszentrum
08.03.2017 ab 15.00 Uhr
PC-Auffrischungskurse
17.03.2017 und 31.03.2017 von 10-13 Uhr im Nachbarschaftszentrum,bitte eigenen Laptop mitbringen!

titel_gruene_seitenNeue Publikation erschienen: „Marzahn-Hellersdorfs grüne Seiten“
Nicht jeder weiß es: Marzahn-Hellersdorf gehört zu den grünsten Bezirken der Hauptstadt Berlin: 1.282 Hektar öffentliche Grünanlagen; auf jeden der insgesamt 260.000 Bewohner kommen etwa 50 Quadratmeter öffentliches Grün. Weiträumige Landschaften wie das Wuhletal, die  Hönower Weiherkette oder die Kaulsdorfer Seen umfassen 217 Hektar geschützter Natur. Hier können die Großstädter Natur pur erleben: Rehe, Feldhasen, Reiher und auch den scheuen und seltenen Eisvogel. Hinzu kommen die zahlreichen grünen Wohnhöfe in den Großsiedlungen und die privaten Gärten im größten zusammenhängenden Siedlungsgebiet Europas. Die öffentlichen Spielplätze und Parkanlagen im Bezirk nehmen eine Fläche von 750 Hektar ein.
„Marzahn-Hellersdorfs grüne Seiten“ sind erhältlich in der Tourismusinformation Eisenacher Straße 99, 12685 Berlin.


Marzhan_Hills_LogoMarzahn Hills – Ein Wahrzeichen für Marzahn
www.marzahnhills.de

Eine Gruppe selbstbewusster Marzahnerinnen und Marzahner hatte im vergangenen Jahr die Idee, mit dem immer wieder zitierten und oft falschen Image des Bezirks ironisch umzugehen.
Kontakt: info@marzahnhills.de

Stadtumbau für die Hosentasche
Neue Routenvorschläge aufgelegt! Entdecken Sie die Quartiere in den Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf, was hat sich entwickelt, wie wohnt es sich hier.
www.anders-als-erwartet.de

092810_skywalk3erlebe_deine_region26.03.2017: Erlebe Deine Region!
Skywalk-Besuchszeiten nach Terminvereinbarung

dienstags: 10.00 – 12.00 Uhr
donnerstags: 14.00 – 16.00 Uhr
sonnabends 10.00 – 12.00 Uhr
Interessierte melden sich im degewo-Kundenzentrum Marzahn unter der Durchwahl (030) 264 85- 2588 oder per E-Mail unter marzahn@degewo.de.

Ensembles

050816_schloss_biesdorfCafé Schloss Biesdorf
Mit der Eröffnung des ZKR – Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum im Schloss Biesdorf ist auch das Café Schloss Biesdorf in die historische Turmvilla eingezogen. Neben einer wechselnden Auswahl an selbst gebackenem Kuchen und Caféspezialitäten können Gäste hier auch saisonal Herzhaftes genießen.
Gern unterstützt das Café-Team Sie auch bei der Ausrichtung Ihrer Veranstaltungen und stellt für Tagungen, Firmenfeiern oder Geburtstagsfeste im Schloss Biesdorf individuelle Menüs und Cateringangebote zusammen. Bon Appetit!

Neues Heft der Schriftenreihe „Beiträge zur Regionalgeschichte“ des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf e.V.
Die Broschüre ist in den örtlichen Buchhandlungen, im Bezirksmuseum  und natürlich beim Heimatverein erhältlich. Das fast 200 Seiten umfassende und gut illustrierte Heft kostet 7 €.

Radfahren

Radtouren für März mit dem ADFC
Durch Marzahn zum Schloss Köpenick, am Langen See zur Kuhlen Wampe, weiter zum Müggelsee und Dämritzsee.
Einkehr, Cafe in Rahnsdorf, zurück nach Köpenick und durchs Wuhletal nach Marzahn.
11.03.2017, 9.00 Uhr Treffpunkt: S-Bhf Springpfuhl, Ausgang Helene-Weigel-Platz
75 km, 18-20km/h (bezieht sich auf glatte Wege, keine Durchschnittsgeschwindigkeit), Tourenleiter: W. u. S. König, ADFC
Teilnahmekosten: ADFC Mitglieder 3,00€, Nichtmitglieder 6,00
Von Marzahn zum Tierheim, durch die Barnimer Feldmark zur Ökostation in Malchow, anschließend nach Falkenberg, Einkehr in der Dorfkate, an der Wuhle entlang zum Ende der Tour am SuU-Bhf Wuhletal.
12.03.2017, 10.00UhrTreffpunkt:  S-Bhf Springpfuhl, Ausgang Helene-Weigel-Platz
35 km, 15-18 kmh(bezieht sich auf glatte Wege, keine Durschschnittsgeschwindigkeit), Tourenleiter W.u.S. König, ADFC
Teilnahmekosten: ADFC Mitglieder 3,00€, Nichtmitglieder 6,00€

erlebe_deine_regionNeues von AMERICAN BOWL unter www.american-bowl-berlin.de
Märkische Allee 176 – 178, 12681 Berlin, im LeProm gegenüber EASTGATE Berlin
26.03.2017:   Erlebe Deine Region


erlebe_deine_regionMinigolf
Citygolf und Golferia Berlin, Wittenberger Str. 50, 12689 Berlin, Tel.: 030 93497395, Öffnungszeiten täglich von 13:00 bis 21:00 Uhr, Internet: www.citygolfberlin.de  und www.golferiaberlin.de
„Kleine Werkschau Aktfotografie“
24.03.2017, 19.00 Uhr, Eintritt: Aussteller frei; Besucher 6,00 €
„Kenn’se die? – Anke Ilona Nikoleit“ – Salon-Abend mit Antje Püpke
25.03.2017, 19.00 Uhr, Eintritt: 6,00 Euro
„Offenes Treffen für Wuhletaler Fotofreunde“
26.03.2017: Erlebe Deine Region
28.03.2017, 18.00 Uhr, Eintritt: frei
Ausstellungen:
„AKTe Natur“
von Dietmar Schürtz
03.02.2017 bis 30.04.2017, 18.00 Uhr, Eintritt frei


18. StadionGespräch im Stadion An der Alten Försterei
 „Das Superwahljahr 2017 – gibt es ein Leben ohne Merkel?“ mit den Gästen Christoph Schwennicke und Alexander Marguier – den Chefredakteuren und Herausgebern des Cicero.
22.03.2017, 18.30 Uhr  Anmeldung bei Stephanie Ahlberg stephanie.ahlberg@fc-union-wirtschaftsrat.de

Vernissage: UNION MEETS ART – Kunstausstellung im Stadion An der Alten Försterei
Eine Kunstausstellung des berühmten Berliner Künstlers Frank Rödel
16.03.2017, 18:00 bis 21:00 Uhr EISERN LOUNGE im Stadion An der Alten Försterei, Anmeldung bei Stephanie Ahlberg stephanie.ahlberg@fc-union-wirtschaftsrat.de


Ausleihstation für Spiel- und Sportgeräte :
Longboards, Scooter, Inlineskates und mehr stehen interessierten Kids von Montag bis Samstag zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.
Joker Kinder- und Jugendfreizeittreff , Alte-Hellersdorfer Str. 3, 12629 Berlin Öffnungszeiten: Mo – Fr, 13 bis 20 Uhr, Sa, 13 bis 19 Uhr, Ferien von 10 bis 20 Uhr

Kulinarisches

Kulturelles in den Marzahn-Hellersdorfer Bibliotheken:

Live bei Kleist  – Frank Viehweg mit „Wer sagt, dass Don Quichotte gestorben wär?“
Der Dichtersänger Frank Viehweg überrascht mit einem Geständnis und sagt: „Ich habe mich in eine Frau verliebt. Als ich ihr das erste Mal begegnete, war sie bereits seit zwanzig Jahren tot. Geblieben sind, mir zum Trost, ihre Gedichte. Einige davon habe ich in den letzten Jahren ins Deutsche übertragen.“.
22.03.2017, 18.00 Uhr, Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstr. 17 A, 12689 Berlin, Eintritt frei. Die Lesung wird durch den Berliner Autorenlesefonds finanziert.
„Literarischer Kaffeeplausch“
Auf dem Jakobsweg durch Brandenburg
Eine Lesung mit dem Schriftsteller Frank Goyke
01.03.2017,15:00 Uhr Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“,  Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, Tel.: 9989526, Eintritt frei
Biografisches Schreiben
Tanja Steinlechner betreut den Schreibhain, ein Podium für all jene, die sich im Schreiben gerne selber auf die Spur kommen wollen
03.03.2017, 16:00 Uhr, Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Artothek, Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin, Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek),Eintritt nach Vereinbarung
Lesestart in unserer Bibliothek
Wir lesen vor für 4- bis 5-jährige Kinder und deren Eltern
03.03.2017, 16.30 Uhr – 17:00 Uhr, Bezirkszentralbibliothek “Mark Twain“,  Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin, Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek), Veranstaltungsraum, Eintritt frei
Schreibwerkstatt für Jugendliche
04.03.2017, 14:00 Uhr Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Artothek,  Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin, Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek)
monatliches Treffen für schreibinteressierte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, Eintritt frei
Vorlesewettbewerb Kreisentscheid
08.03.2017, 15:00 Uhr und 29.03.2017, 08.30 Uhr Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, Tel.: 9989526
Schwebende Bücher
Bibliothekarinnen stellen interessierten Mitmenschen Gelesenes vor, erzählen von ihren Begegnungen mit verschiedensten Medien, loben und kritisieren.
15.03.2017,18:00 Uhr, Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Artothek,  Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin, Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek), Eintritt frei
„Achtung Bordsteinkante“ Verkehrserziehung für Vorschulkinder
mit Rainer Herzog vom Kindertheater „Rasselbande“
16.03.2017, 17.03.2017, 10:00 Uhr, Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“,  Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, Tel.: 9989526, Anmeldung erforderlich, Eintritt frei
Wer sagt, dass Don Quichotte gestorben wäre?“
Gedichte nach Julia Drunina & Lieder russischer Barden mit dem Dichtersänger Frank Viehweg
22.03.2017, 18:00 Uhr, Stadtteilbibliothek „Heinrich von Kleist“, Havemannstr. 17 A, 12689 Berlin, Eintritt frei
„Lebende Bücher“ präsentiert: „Gehen. Ging. Gegangen“
Jenny Erpenbeck im Gespräch mit Knut Elstermann
23.03.2017, 20:00 Uhr, Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“,  Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin,Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek),Eintritt frei
Kultur für alle
28.03.2017, 15.00 – 18:00 Uhr, Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Artothek, Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin, Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek)
Der gemeinnützige Verein KulturLeben Berlin e.V. vermittelt Veranstaltungstickets kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen.
Marzahner Konzertgespräche: (Ein)-Führungen in die Welt der Oper & Klassik
Zyklus der fünf Klavierkonzerte Beethovens: Vortrag mit Musikbeispielen von Dr. Dietmar Hiller
30.03.2017, 19:00 Uhr, Musikbibliothek in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Artothek,  Marzahner Promenade 52-54,12679 Berlin,Tel.: 54704154 (Mark-Twain-Bibliothek), 54704142 (Musikbibliothek), Eintritt frei
Finissage zur Ausstellung „Küchenaquarelle“ von Sabine Helbing
mit Versteigerung der Bilder zu Gunsten des Fördervereins Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V.
30.03.2017,17:00 Uhr, Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“,  Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, Tel.: 9989526, Eintritt frei

Ausstellungen in den Bibliotheken:
Wieso sind eigentlich alle Gurken gerade?: „Global Classroom“
eine  Ausstellung der GRÜNEN LIGA Berlin zum nachhaltigen Konsum
02.03.2017 – 27.04.2017, Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“
Küchentisch- Aquarelle  – Sabine Helbing
01.02.2017 – 31.03.2017, Stadtteilbibliothek Kaulsdorf Nord, Cecilienplatz 12, 12619 Berlin
Auf ein Neues!“ – Kalenderillustrationen und Karikaturen von Antje Püpke
bis 03.03.2017, Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin


UCI EVENTS zeigt Attack On Titan Pt. 2 – End of the World
28.03.2017, 20 Uhr in deutscher Synchronfassung in allen UCI KINOWELTen in der Anime Night
unter www.uci-events.de


Bild1LogoNeues aus dem ABACUS Tierpark Hotel:

erlebe_deine_region
26.03.2017: Erlebe Deine Region

 

 

„Schokoladenbrunch“ – Lecker schokoladig!
Sie sich von dem süßen Gold verwöhnen und schlemmen Sie von unserem Brunchbuffet der Showküche für EUR 25,00 pro Person.
30.04.2017, 12-15 Uhr, ABACUS Tierpark Hotel, Franz-Mett-Str. 3-9,10319 Berlin.

Wir freuen uns auf Sie!
Bitte reservieren Sie unter der Rufnummer 030 / 5162 276 oder via Mail veranstaltung@abacus-hotel.de
www.abacus-hotel.de


logo_bwsg_0309_grau+blau

Frühling bei der BWSG
„Leinen los“ und „Schiff ahoi“ heißt es auch in diesem Jahr bei der BWSG. Aber für die beiden Linienschiffe erst ab 1. April.  Denn dann starten das Zweideckschiff MS „Belvedere“ und das Cabrioschiff AC „BärLiner“ der BWSG wieder 11 mal täglich, von 11.15 bis 19.15 Uhr, zu City-Spreefahrt und East-Side-Tour auf der Spree durch das historische und moderne Berlin.Also doch noch Winterschlaf in der Marina Wendenschloß? Keinesfalls. Denn die beiden Charterschiffe, MS „Babelsberg“ und MY „Casino“ stehen so zu sagen unter „Dampf“, also startklar bereit, um für Sie und Ihre Gäste bei frühlingshaftem Wetter ein komfortabler Begleiter für eine Ausfahrt auf den Berliner Gewässern zu sein. Trauen Sie sich, noch sind freie Charter-Termine vorhanden.
Und auch die Motorbootspezialisten der BWSG Marine sind bereits Frühlings aktiv. Getreu dem Motto: „Nach der Saison ist vor der Saison“, werden die neuesten Modelle der Marino, von Marinello und von Honwave auf regionalen Messen gezeigt.  Nach der erfolgreichen Messe „Beach & Boot“ in Leipzig, sind wir vom 10. bis 12. März (Freitag bis Sonntag) mit neuesten Versionen der Marino 450 sowie verschiedene Schlauchbooten auf der „MAGDEBOOT 2017“ vertreten. Zum 18. Mal präsentiert die „größte Wassersportmesse Mitteldeutschlands“ in drei Messehallen einen interessanten Mix an Booten und Zubehör; auch aus anderen Wassersportbereichen wie Kanu, Kajak, Surfen, und Tauchen. Wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen. Die genauen Messekoordinaten (Hallen- und Standnummer der BWSG unter www.bwsg-berlin.de/news). Für kurzentschlossene Leser der MHWK-News haben wir 2×2 Freitickets. Bitte E-Mail an: info@bwsg-berlin.de

Noch viel mehr Information finden Sie unter www.bwsg-berlin.de
BWSG Marina Wendenschloß, 12557 Berlin, Wendenschloßstraße 350-354, Tel.: 030/6513415; E-Mail: info@bwsg-berlin.de


alte-boerseNeues von der Alten Börse – Kulturelles, Küche, Kunst
Liebe Interessenten, Kunden und Geschäftspartner!
Statt langer Worte hier drei entscheidende Informationen:
1. Unsere Gastronomie hat ab 1. März täglich geöffnet
2. wir haben eine neue Website: http://www.alte-boerse-marzahn.de
3. Das Kulturprogramm für März finden Sie unter  http://www.alte-boerse-marzahn.de/kultur/


erlebe_deine_region
26.03.2017: Aktion der Alten Börse Marzahn bei  Erlebe Deine Region!


FFMVeranstaltungen März 2017
Freizeitforum Marzahn
Marzahner Promenade 55, 12679 Berlin
www.freizeitforum-marzahn.de
Ticket-Hotline: (030) 5 42 70 91, ticket@freizeitforum-marzahn.de

„Sugar Man“  Das bittersüße Märchen des Sixto Rodriguez Thomas Rühmann (voc, guit), Monika Herold (bass. key, voc) und Jürgen Ehle (guit, perc) | Eine wahre Geschichte. In drei Teilen – Detroit, Kapstadt, Berlin.Trilogie eines Trios. Eine Veranstaltung von MB Konzerte
03.03.2017, 20.00 Uhr, 26,00 €
Musiktheater Rumpelstil  1×1 – Die Matheshow“ | Mathematisch korrekt, pädagogisch wertvoll und didaktisch genial – Ohrwürmer garantiert!Für Grundschüler der 3.–5. Klassen und ihre Lehrer
08.03.2017, 10.00 Uhr, 4,50 €/Erzieher frei
Musikalische Lesung mit Inka Bause
„Auf der Tonleiter in den Schlagerhimmel“ – Geschichten meines Vaters
Berlin-Premiere
10.03.2017, 20.00 Uhr, 17,00 €
Alenka Genzel & Frank Matthias und das Quintett „Frisch Gestrichen“ präsentieren „Das Frühlingsfest der Operette – Es jeht doch nischt über Berlin“ | Ein unterhaltsames Konzert mit frischen, immergrünen Melodien von Kollo bis Lincke, von Gil-bert bis Künneke
11.03.2017, 15.00 Uhr, 18,00 €
„Wenn die Neugier nicht wär´…“  Die besondere Talkshow von intim bis informativ von und mit Barbara Kellerbauer Gäste: Uschi Brüning und Ernst-Ludwig „Luten“ Petrowsky
18.03.2017, 19.00 Uhr, 13,00/10,00 €
Wolf Butter – „Sein wir ehrlich, das Leben ist immer gefährlich“ Erich Kästner und Zeitgenossen – heitere Verse, Lieder, Klatsch und Tratsch
19.03.2017, 16.00 Uhr, 8,00 €
60. Öffentlicher Fotostammtisch der Gesellschaft für Fotografie e. V. mit der Ausstellungseröffnung „Foto-Aphorismen“ von und mit Jochen Haupt –
21.03.2017, 19.00 Uhr,  Eintritt frei, zu sehen bis 17.4.2017
Ausstellungseröffnung „Zu Gast im FFM – 10. Landesfotoschau Thüringen“, zu sehen bis zum bis 17.3.2017 Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Fotografie e. V. in Zusammenarbeit mit dem FFM
24.03.2017, 14.00 Uhr, Eintritt frei
Musikalischer Salon „Klassische und romantische Musik“ Werke von Robert Schumann, Frederik Chopin, Ludwig van Beethoven Künstlerische Leitung und Moderation: Hans-Joachim Scheitzbach
25.03.2017, 15.00 Uhr, 13,00/10,00 €
Gunter Böhnke & STEPS „Mir Saggsn gehn nich under“
| Mit seinem neuen Programm tritt Gunter Böhnke den Beweis an. Er fabuliert, singt und blödelt. Dazu zupft Thomas Moritz den Bass in den höchsten Tönen, Jörg Leistner haut in die Tasten, dass sie rauchen und Frank-Endrik Moll trommelt alle Sachsen zusammen.
25.03.2017, 20.00 Uhr, 18,00 €


erlebe_deine_regionDas „Unbekannte“ am FFM Beitrag des Freizeitfoums zum Aktionstag „Erlebe deine Region – Freizeitpartner öffnen ihre Tür“ am 26.03.2017
11.00–12.00 Uhr
Theatermatinée – Vom Glanz der großen Bühne! Mit dem FFM-Theater-Ensemble: Lieder, Sketche, Interviews und Highlights aus den aktuellen Produktionen – mit Annette Kittlas am Klavier!
Lernen Sie Sterna Wieck, unsere erfahrenste Mitspielerin und das „Küken“ Laura Celine Ölschlegel bei einer anregenden Morgenunterhaltung kennen und folgen Sie uns hinter die Kulissen. Wir freuen uns auf  Sie!
11.00–14.00 Uhr Fachleute der GfF e.V. führen Bildberatungen zu eigenen Fotos (Abzug oder Datei) durch und zeigen Möglichkeiten der Bildbearbeitung, Abgabe der Fotos für die Teilnahme am GfF-Fotoprojekt aus Anlass der IGA (Informationen unter www.freizeitforum-marzahn.com)
14.00 Uhr Vernissage „23. Deutsche Fotoschau – 100 Bilder des Jahres 2016“ mit Preisverleihung
zu sehen bis zum 30.4.2017


Platypus-Theater „Top Card Camilla” |Ein Stück über Freundschaft und Mut für Englisch-Anfänger (3./4. Klasse)
Die jungen Darsteller wechseln ganz nebenbei zwischen Deutsch und Englisch und erklären englische Begriffe, die Kinder in der Vorstellung gehen mit wie beim Kasperle-Theater – turbu-lent, spannend, realistisch und lehrreich.
28.03.2017, 11.00 Uhr, 7,00 €/Gruppen 5,50 €
Scuraluna – Schattenbühne Berlin „Der kleine Angsthase“ | Farbiges Schattenspiel nach Elisabeth Shaw mit Live-Musik und jeder Menge Spaß, für Kinder von 2,5 bis 8 Jahre Mittwoch. 29. März. 9.00/10.30 Uhr, 3,00 €/Erzieher frei
29.03.2017 und 30.03.2017, 9.00/10.30 Uhr, 3,00 €/Erzieher frei

Ausstellungen der Gesellschaft für Fotografie e. V
„Zu Gast im FFM – 10. Landesfotoschau Thüringen“
bis Freitag, 24.03.2017, Erdgeschoss Foyer, Eintritt frei
„Antarktis“ von Nadja Gräfin zu Sayn-Wittgenstein, München
bis Montag, 20. März 2017,  Obergeschoss Foyer, Eintritt frei

Änderungen vorbehalten!
Ticket-Hotline: (030) 5 42 70 91; ticket@freizeitforum-marzahn.de
Pressekontakt: Ute Schmidt, Tel.: 030-9865229 • Fax: 030-98697478 • Mobil: 0151-25247577 – www.freizeitforum-marzahn.de


Veranstaltungen der Agrarbörse e.V.
Ausstellung der Malerin Steffi Buhne
bis zum 21.03.2017, Kunsthaus Flora, Florastraße 113, 12623 Berlin
Ausstellung des Fotografen Johannes Georgi
bis 24.03.2017, Kunsthaus Flora, Florastraße 113, 12623 Berlin


kulturforumKulturzentrum Hellersdorf
Carola -Neher-Str.1, 12619 Berlin, Telefon für Kartenvorbestellung: (030) 561 61 70, oder 017655410068 (Lutz Wunder)
Carola -Neher-Str.1, 12619 Berlin, Telefon für Kartenvorbestellung: (030) 561 61 70

Frauentag
Tanzabend für Erwachsene mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß.Moderation: Natalija Sudnikovic
04.03.2017,19.00 Uhr Reservierung unter Tel. 564 60 21,Eintritt: 10,00 €
IG Museen und Ausstellungen
Kulturinteressierte Menschen besuchen gemeinsam Museen, Ausstellungen und interessante Orte in und um Berlin. Planungstreffen
06.03.2017, 14.00 Uhr Eintritt frei
Vernissage: Hurraaa – wir in bunt
Illustration und Animation Kathleen Hörnke
06.03.2017, 19.00 Uhr,  Eintritt frei
heller salon: Taiwan – Das Herz Asiens
Literatur, Musik, Bilder, Kulinarisches | Moderation: Alina Martirosjan-Pätzold
10.03.2017, 19.30 Uhr, Reservierung unter Tel. 553 22 76, Eintritt inklusive landestypischer Speisen: 18,00 €
Lukas Natschinski & Friends
Jazz & Talk mit der Sängerin Lotta Skogvall und dem Gastgeber Lukas Natschinski an Klavier und Gitarre
Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf
11.03.2017, 19.30 Uhr, Reservierung unter Tel. 561 11 53, Eintritt: 15,00 €, mit Berlin-Pass 12,00 €
Kindertheater Zimbel Zambel präsentiert: Die Glückssucher
Ein Puppenspiel mit dem Kindertheater Mobil für Kinder ab 3 Jahren
14.03.2017, 10.00 Uhr,  Anmeldung unter Tel. 561 61 70, Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €
Line-Dance
Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell
25.03.2017, 19.00 Uhr Reservierung unter Tel. 561 11 53, Eintritt: 5,00 €
Mascha und der Bär
Märchennachmittag in russischer Sprache mit dem Ensemble „T&T“ für Kinder ab 3 Jahren
Moderation: Natalija Sudnikovic, Kostüme: Tamara Badt
26.03.2017, 12.00 Uhr Reservierung unter Tel. 564 60 21, Eintritt: 6,00 €, erm. 4,00 €, Familienrabatt (2 Erw. + 3 Kinder) 16,00 €
Musik am Nachmittag
Mit der Harfe durch Jahrhunderte
Die Harfenistin Merit Zloch stellt die Vielfalt der Klangmöglichkeiten auf einem besonderen Instrument vor.
In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales
29.03.2017, 15.00 Uhr, Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr, Reservierung unter Tel. 561 11 53, Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €
AUSSTELLUNG
Hurraaa – wir in bunt

Illustration und Animation Kathleen Hörnke
07.03.2017 – 30.04.2017, Eintritt frei, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 – 16.30 Uhr sowie zu den Kursen und Veranstaltungen


Logo_TaPTheater am Park TaP  Frankenholzer Weg 4, 12683 Berlin
Kontakt besucherservice@tap-biesdorf.de, Tel: 030 / 514 37 14
Veranstaltungen für Kinder
und
Erwachsene 

www.tap-biesdorf.de/


Veranstaltungen für Kinder
Große Faschingsdisco
Mit viel Musik, Schminken, Playback, Bastelstrecke und lustigen Spielen mit tollen Preisen. Altersempfehlung: ab 4 Jahren. Voranmeldung erforderlich!
02.03.2017, 03.03.2017, 10.00 Uhr Eintritt: 4,50 Euro inklusive Pfannkuchen und Getränk
Osterwerkstatt mit Märchenlesung
Aus Pappe, Karton, Krepppapier, Farbe und vielen anderen Bastelmaterialien fertigen wir mit Euch gemeinsam österliche Figuren, Osternester und frühlingshafte Dekorationen an. Altersempfehlung: ab 4 Jahren.
21.03.2017, 22.03.2017, 23.03.2017, 10.00 Uhr Gebühr: 3,50 Euro
Veranstaltungen für Erwachsene
Tanznachmittag – Frühlingserwachen mit den Memories.
04.03.2017, 14.30 Uhr,Eintritt: 10,00 Euro
Tanznachmittag – Im Märzen der Bauer mit der Alex-Band.
18.03.2017, 14.30 Uhr, Eintritt: 10,00 Euro
Übungsabend der Tanzschule Peter Zielonka. Mit Tanzanleitung zu wechselnden Themen.
18.03.2017, 20.00 Uhr


Berliner Tschechow-Theater
Märkische Allee 410, 12689 Berlin, Tel. +49 (030) – 93 66 10 78, Email: btt@kulturring.org
Kulturell immer auf dem Laufenden www.kulturring.org


Steinstatt e.V. „Die Kiste“ 
Heidenauer Straße 10, 12627 Berlin, Tel.: (030) 998 74 81, E-Mail: info@kiste.net
www.kiste.net


MITTENDRIN leben e. V.
Albert-Kuntz-Straße 58, 12627 Berlin, Tel.: (030) 998 81 60, www.ev-mittendrin.de


Gasthof HubertusHeinz-Erhardt-Abend
In einer einzigartig gelungenen Weise lässt der Parodist Andreas Neumann den beliebten Komiker und Humoristen wieder auferstehen, und er macht das derart gekonnt, dass die Tochter von Heinz Erhardt, Grit Berthold, anerkennend bemerkte: „Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder.“
11.03.2017, Einlass ab 18:00 Uhr, Gasthaus Hubertus, Hultschiner Damm 1-5, 12623 Berlin, Tel.: 030 – 56 59 84 15,Email: mail@gasthaus-hubertus.berlin


Calypso_logoNew´s zu unserem Restaurant Calypso
Seit 1993 verwöhnt das Restaurant Calypso in Marzahn/Biesdorf mit nationaler & internationaler Küche, mit kreativen saisonalen Einflüssen seine Gäste.
Damit war es eines der ersten in unser Region. Nun, 23 Jahre später, haben wir uns dazu entschlossen den ersten Premium Lieferservice im Osten von Berlin zu etablieren.
Mit unseren Gerichten in bester Restaurant Qualität heben wir uns vom Rest des „gängigen“ Lieferservice deutlich ab. Denn bei uns wird noch handwerklich gekocht!
Bestellhotline 030-5 43 60 90 Mo – Fr 12-14:30 & 18–22 Uhr Sa 12 – 22 Uhr, So 12 – 18 Uhr, www.restaurant-calypso.de


VORSCHAU:
Kunstfestival ACHT TAGE MARZAHN im Sommer geplant
Vom 1. bis zum 8. Juli wird in Berlin-Marzahn das interdisziplinäre Kunstfestival ACHT TAGE MARZAHN stattfinden. Innerhalb von acht Tagen sind Kunstausstellungen mit Werken u.a. aus den Bereichen Fotografie, Performance,  Installation und ein vielfältiges Rahmenprogramm geplant. Das Kunstfestival ACHT TAGE MARZAHN richtet sich an Kunst- und Kulturinteressierte aus ganz Berlin.
Kunst verschiedener Disziplinen, darunter u.a. Fotografie,  Performance, Installation
• Vielfältiges Rahmenprogramm an acht Tagen
• Festivalwebseite: www.acht-tage-marzahn.de

BRANCHENINFORMATION:
Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2017 gestartet
Bis einschließlich 3. April 2017 können deutschlandweit Unternehmen, Social Start-ups und Social Entrepreneure, Gründer, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Verbände, Genossenschaften sowie private Initiatoren unter www.ausgezeichnete-orte.de  am Wettbewerb teilnehmen.
Gerne nimmt „Deutschland – Land der Ideen“ unter orte@land-der-ideen.de  bis zum 20. März 2017 Ihre persönlichen Vorschläge für potenzielle Preisträger entgegen.

 

Anregungen oder Hinweise zur IGA Berlin 2017 an:
– IGA-Newsletter: newsletter@iga-berlin-2017.de, Jeannine Koch
– IGA-Koordinatorin in Marzahn-Hellersdorf: Tanja Terruli unter 030 90293 2621 oder per E-Mail tanja.terruli@ba-mh.berlin.de


Herausgeber:
Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V.
veröffentlicht unter www.mhwk.de und www.anders-als-erwartet.de
Fotonachweise: Grün Berlin GmbH, MHWK, Bezirksamt MH
Der Tourismus-Newsletter erscheint jeweils am 1. Mittwoch des Monats – Zuarbeiten an newsletter@anders-als-erwartet.de oder info@mhwk.de sind erwünscht.


Kommentare sind geschlossen.