MHWK verstärkt Fokus auf Fachkräftesicherung

Die Wirtschaftsförderung Marzahn-Hellersdorf hat zur Unterstützung der Unternehmen und interessierter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein Fachkräfteportal entwickelt und online gestellt. Unter www.fachkraefteportal-mh.de können Unternehmen ihre Bedarfe an Fachkräften sowie detaillierte Informationen zum Unternehmen online stellen. Diese neue Möglichkeit sollten möglichst viele Unternehmen nutzen.

Auch der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis hat in diesem Jahr die Aktivitäten weiter verstärkt, seine Mitgliedsunternehmen möglichst bedarfsgerecht bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen. Die Arbeitsgruppe Berufsnachwuchs mit den MHWK-Vorständen Jenny Koch, Koch Automobile AG, und Axel Mahlo, Mahlo Bau GmbH, sowie Bernd Graubaum, Ausbildungsleiter der Knorr-Bremse, Mario Wodara, Geschäftsführer Gebäudeservice Wodara GmbH, Thomas Löser, Löser Personalberatung, und Dr. Klaus Teichmann, MHWK-Geschäftsstellenleiter, verständigt sich regelmäßig zu Ergebnissen und aktuellen Schwerpunkten. Am 7. Juni fand u.a. eine ausführliche Diskussion zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeits- bzw. Ausbildungsmarkt statt.

Am 2. und 8. Juni gab es im Wilhelm von Siemens Gymnasium bzw. in der Johan-Julius-Hecker Oberschule eine Neuauflage des erfolgreichen Formats „Unternehmen in die Schule“. Insgesamt 18 Unternehmen waren beteiligt. Die Alpenland Pflegeheime GmbH, die Koch Automobile AG und die HEIDENHAIN-MICROPRINT GmbH waren gleich doppelt vertreten. Zum ersten Mal nahmen das ukb und DB Systel teil. Für die Effizienz dieses Formats spricht die Tatsache, dass allein 12 SchülerInnen der 10. Klassen der Hecker Oberschule anwesenden Unternehmen ihre Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz ab September 2016 übergaben.

Im Rahmen seiner Vorstandsklausur im August wird sich der MHWK gemeinsam mit Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff nochmals ausführlich zum Thema Fachkräftesicherung in Marzahn-Hellersdorf und zu Schwerpunkten der Zusammenarbeit verständigen.

Kommentare sind geschlossen.