Lischka GmbH feierte Grundsteinlegung in Marzahn- Hellersdorf

Am 6. September, 12:30 Uhr, fand an der Boxberger Straße 19, 12681 Berlin, die Grundsteinlegung zur neuen Lischka Unternehmenszentrale in Marzahn-Hellersdorf statt. 060916_lischka1
Gründer und Geschäftsführer Leonhard Lischka zeichnete in seiner Begrüßungsrede ein beeindruckendes Bild der erfolgreichen Entwicklung und der Zukunftsvisionen des bereits auf allen Kontinenten vertretenen Familienunternehmens. Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff und MHWK-Vorstandsvorsitzender Uwe Heß brachten u.a. ihre Freude über die Ansiedlung eines weiteren innovativen Industrieunternehmens im Bezirk zum Ausdruck.

060916_lischka4„Wir freuen uns über die Möglichkeit, am Standort Marzahn-Hellersdorf in eine neue Produktionsstätte zu investieren. Die damit entstehende Vergrößerung wird zu einem deutlichen Anstieg an Mitarbeitern führen und somit nachhaltig die Region stärken“ so Geschäftsführer und Gesellschafter Leonhard Lischka, der sich seit März diesen Jahres auch als Mitglied des Vorstandes des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises engagiert.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die Lischka GmbH Geschäftspartner von Krankenhäusern, Kliniken, Seniorenwohn- und Pflegeanlagen und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens wenn es um die Projektierung, den Aufbau, die Wartung und Reparatur von speziellen medizinischen Geräten und Anlagetechniken geht. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 53 Mitarbeiter mit Sitz in Berlin Lichtenberg.060916_lischka2060916_lischka3

Kommentare sind geschlossen.