2016 – 24.08. MHWK-Politikfrühstück

Wirtschaft und Politik im Dialog

mit Blick auf die am 18.09.2016 stattfindenden Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen hatte der MHWK am 24.08.2016 Spitzenkandidaten des Bezirkes und Unternehmer ins ABACUS Tierparkhotel eingeladen.

Professionell vorbereitet und moderiert von Karsten Hintzmann, Chefredakteur des ostdeutschen Wirtschaftsmagazins Wirtschaft+Markt, mussten die Politiker zunächst Rede und Antwort stehen, was sie persönlich in den zurückliegenden fünf Jahren für den Wirtschaftsstandort Marzahn-Hellersdorf und die ansässigen Unternehmen getan haben.

Anschließend wurden durch Karsten Hintzmann, auch unter Einbeziehung der fast 40 anwesenden Unternehmer, individualisierte Fragen gestellt, die sich u.a. auf die jeweiligen Wahlprogramme der Parteien sowie auf die Themen TVO, Ortsumfahrung Ahrensfelde, Fachkräftesicherung, regionale Bildungsangebote, Entwicklung von Kitas und Schulen, Vergabe von öffentlichen Aufträgen sowie Möglichkeiten der besseren Integration von Flüchtlingen in den regionalen Arbeitsmarkt bezogen.

Positiv punkten konnte das außer Stefan Richter anwesende Bezirksamtskollegium mit der erfolgreichen Entwicklung von Marzahn-Hellersdorf, vor allem aber mit dem Herangehen, dass über Parteigrenzen hinweg die Lösung von Problemen zum Wohle des Bezirkes im Mittelpunkt stand und auch nach der Wahl stehen soll. Auf durchgängiges Unverständnis der Unternehmer stieß dagegen die von Stehan Patzelt, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, vertretene und auch im Wahlprogramm verankerte Ablehnung solch dringend erforderlicher Straßenbauprojekte wie der Tangentialverbindung Ost.

Nach rund zwei Stunden interessanter Diskussion erhielten alle Kandidaten die Möglichkeit für ein Abschluss-Statement unter der Fragestellung: „Welche Schwerpunkte werden Sie, im Falle Ihrer Wahl/Wiederwahl, in der kommenden Legislaturperiode konkret vorantreiben, um die Wirtschaft im Bezirk weiter anzukurbeln?“An den hierzu gemachten Aussagen werden sich alle Kandidaten bei erfolgreicher Wahl messen lassen müssen.

Einige Impressionen:
082416_start1
082416_gast 082416_gast1 082416_gast2
In der Diskussion mit:
082416_komoss 082416_graeff
Stefan Komoß, SPD, und Christian Gräff, CDU,
082416_pohle 082416_patzelt
Dagmar Pohle, DIE LINKE, und Stehan Patzelt, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,
082416_posselt 082416_moderator
Sebastian Patzelt, FDP, und Moderator Karsten Hintzmann.
082416_gast3 082416_start

Kommentare sind geschlossen.